Artists

Biography

Onkel Tom ist wieder da! Mit neuem Album, neuer Besetzung, neuen Songs und seiner seit Jahren anerkannten Philosophie: Auch auf H.E.L.D. setzt der Sodom-Frontmann wie gewohnt auf echten Metal, schroffen Punk und Refrains, die man schon nach dem ersten Hören nie mehr vergessen wird. Aber auch die Deutschrock-Fans werden ihre helle Freude an diesem Album haben, denn auch sie wissen gute deutschsprachige Musik und authentische Texte zu schätzen. Man findet hier weder geheuchelte Underdog-Prosa schwerreicher Musiker noch halbseidene Durchhalte-Lyrik, die sich zu jeder Fußball-WM wunderbar vermarkten lassen und bei Wetten dass..? neben Schlagersternchen ihren Platz finden, sondern ehrliche, unverblümte Texte über Feiern, Feten, feuchtfröhliche Geselligkeit und den desolaten Zustand unserer Welt und ihrer Bewohner. Bei Onkel Tom fließt natürlich Alkohol, aber nicht in Massen, sondern in Maßen. „Niemand in der Band ist Alkoholiker, man muss mit dem Zeugs natürlich umgehen können“, erklärt Tom Angelripper, Sänger und Galionsfigur der Band, „aber Bier und Schnaps gehören dazu, wenn man es zwischendurch mal zünftig krachen lassen will.“



Eine bemerkenswerte Scheibe also, das neue Album H.E.L.D. (die Abkürzung steht übrigens für Hart-Ehrlich-Laut-Durstig), mit dem Tom Angelripper & Co. das Leben feiern und durchs Feiern erst richtig leben. Typisch Onkel Tom halt!
 

Line-Up:

  • Tom: Vocals
  • Marc: Bass
  • Corny: Drums
  • Alex: Guitar
  • Celly: Guitar

Social Web:

Discography:

  • H.E.L.D

    H.E.L.D
    [2014]

  • Nunc Est Bibendum

    Nunc Est Bibendum
    [2011]

  • Ich Glaub Nicht An Den Weihnachtsmann

    Ich Glaub Nicht An Den Weihnachtsmann
    [2000]

  • Ein Strauss Bunter Melodien

    Ein Strauss Bunter Melodien
    [1999]

  • Ein Tröpfchen Voller Glück

    Ein Tröpfchen Voller Glück
    [1998]